Reizung oder Erkrankung der Atemwege positiv beeinflussen

Die Lungenkapazität eines Pferdes ist gewaltig. Evolutionsbedingt perfekt ausgebildet für ein Fluchttier, welches auch große Entfernungen mit beachtlicher Geschwindigkeit und Ausdauer zurück legen kann. Die Größe der Lunge bietet leider aber auch eine entsprechende Angriffsfläche für Staub, Pilzsporen aus Heu und Einstreu, Pollen oder Keime. Sollten Sie wiederkehrende Probleme mit einer Bronchitis haben, so sollten Sie nicht nur die Fütterung überdenken und ggf. durch eine Kur mit
"Breath the life" unterstützen sondern auch die Leberwerte überprüfen lassen. Als entscheidendes Entgiftungsorgan ist sie den größten Belastungen ausgesetzt und somit für ein funktionierendes Immunssystem maßgeblich verantwortlich.

Viel frische Luft aber zugfrei
Weidegang oder gepfegte Offenstallhaltung ist prima
Sauberer Stall und gepflegtes, staubfreies Einstreu (Amoniakgeruch vermeiden)
Heu in Spitzenqualität ggf. auf hochwertige Heucobs ausweichen oder bedampfen
Regelmäßige Bewegung
Fütterung überprüfen - biologisch verfügbare Spurenelemente sind von größter Bedeutung
Bei wiederkehrenden oder chronischen Atemwegserkrankungen (z. B. COB) die Leber entgiften

   
 
Sensitive Vital Mash + Quick & Easy Eimer

Mash als Pferdefutter gehört einfach zu einer gesunden...

Inhalt: 7 Kilogramm (1,41 € * / 1 Kilogramm)

ab 9,90 € *

TIPP!
Sensitive Kräuter

Superfood für die Atemwege☆ Hoher Gehalt bioaktiver...

Inhalt: 14 Kilogramm (1,42 € * / 1 Kilogramm)

ab 19,90 € *

Moringa oleifera Pellet´s 750 g

Der "Wunderbaum" - Echtes Superfood für Pferde✓ Erfahre...

Inhalt: 750 Gramm (3,99 € * / 100 Gramm)

29,90 € *

Sensitive "Breath the life"

Fit durch den Winter✓ Kräuter waren schon immer der...

Inhalt: 5 Kilogramm (7,98 € * / 1 Kilogramm)

ab 39,90 € *

   
 
 

Zuletzt angesehen