Hat mein Pferd das richtige Gewicht?

Hat mein Pferd das richtige Gewicht ??

 

Wir alle kennen es: Im Winter nicht viel bewegt, aber gut gegessen. In den meisten Fällen haben nach dem Winter nicht nur die Reiter ein paar Kilo´s mehr, sondern die lieben Vierbeiner auch. 

 

Neben dem einfach Augenmaß und dem Rippentest ( bei leichten Handdruck sollten die Rippen fühlbar sein) gibt es noch eine weitere Möglichkeit den Zustand Eures Pferdes zu beurteilen. 

 

Der Body Condition Score - Körperzustand

 

Zuerst gilt es einmal festzustellen, ob Dein Pferd überhaupt zu dick oder zu dünn ist. Hierzu empfiehlt sich der Body Condition Score (BCS). Bei der Ermittlung werden Körperregionen wie Mähnenkamm, Schulter und Hüfte beurteilt. Rassespezifische Besonderheiten sind dabei zu berücksichtigen. Die Bewertungsskala reicht von 1 (sehr mager) bis 9 (sehr fett).  Das Kammfett am Hals ist 4-5 cm hoch, die Rippen und die Hüfthöcker sind leicht tastbar und die Kruppe ist rund. 

In den Bildern findet ihr eine Bewertungsskala.

Als optimaler Zustand wird ein Score von 5 angesehen.

body-condition-score

 

 

Dieser Score ist der Ausgangspunkt für die Erstellung eines Ernährungs- und Traingsplans.

 

 

Bei Erstellung des Ernährungsplanes ist es sehr wichtig  Pferd nicht direkt auf eine starke Diät zu setzen. Das Energielevel sollte langsam reduziert werden und und gleichzeitig die Bewegung langsam gesteigert werden. Andersherum  gilt dasselbe, wenn der Score sagt, dass das Pferd zu dünn ist. Hier sollte die Heufütterung intensiviert werden und die Energiemenge langsam gesteigert werden. 

 

Bei beiden Ernährungsweisen, abnehmen oder zunehmen, ist es von essentieller Bedeutung, dass dem Pferd Mikronährstoffe und Vitamine zugeführt werden. Verdauungsystem und der Stoffwechsel der Pferde sind hoch sensibel. Durch erhebliche Eingriffe oder sogar Unterversorgung kann es zu Störungen in der Funktion kommen.  Aus diesem Grund sollte bei jeder Ernährungsweise auf die ausgewogene und umfangreiche Versorgung mit Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen geachtet werden.

 

Vor allem bei der Erstellung eines Ernährungsplanes ist es ratsam die fachkundige Beratung anzufragen. Eine kostenlose und unverbindliche Futterberatung bekommt ihr von Happy ganz einfach über Facebook oder unter folgendem Link: Hilfe- mein Pferd muss abnehmen

 

 

Wichtig: Bei jeder Fütterung sollte der Anteil an Raufaser nicht vernachlässigt werden. Eine Bereitstellung von mindest. 1,5 kg pro 100kg Pferdegewicht sollte eingehalten werden.

 

Tipp: Gerade in den Anfängen der Weidezeit ist es wichtig auf den “Grasbauch” acht zugeben. Eine langsame Gewöhnung an die Gräser ist sehr wichtig. Auch um der Hufrehe vorzubeugen. 

 

Bei weiteren Fragen könnt Ihr uns jederzeit gerne schreiben

Euer Happy Horse Team

 
 

Passende Artikel

Sensitive Security Getreide- und melassefrei

Pferdefutter für eine stärke- und zuckerarme Ernährung ☆ Ideal bei Hufrehe, EMS, ECS und zur Gewichtsreduktion✓

Inhalt: 14 Kilogramm (1,39 € * / 1 Kilogramm)

ab 19,50 € *

Sensitive "Weight Control"

Hufrehe, EMS oder Cushing? Vitalstoffe ohne Getreide und Zucker sind jetzt wichtig. Und so geht´s✓

Inhalt: 5 Kilogramm (13,98 € * / 1 Kilogramm)

ab 69,90 € *

Sensitive Futteröl

Sensitive Futteröl für Pferde. Mit lebenswichtiger Gamma-Linolensäure☆ Nur 10-15 ml pro Tag. Warum die so wichtig sind? Klick✓.

Inhalt: 0.5 Liter (39,80 € * / 1 Liter)

ab 19,90 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.