Hygiene im Pferdestall- effektive Vorbeugung von Krankheiten und (Haut-)Pilzen

Hygiene im Pferdestall- effektive Vorbeugung von Krankheiten und (Haut-)Pilzen

 

Hygiene = Die Kunst des Gesundhaltens.

Bei steigenden Temperaturen und sich verbesserndem Wetter steht bei vielen zu Hause der Frühjahrsputz an. Davon inspiriert gibt es heute ein paar Tipps und Erklärungen dazu, wie wichtig auch Hygiene im Pferdestall ist. 

 

Vorab ist zu erwähnen: Bakterien sind überall. Das Ziel ist nicht alle Keime im Stall loszuwerden, sondern  vermehrt Achtung zu tragen, dass Bakterien und Keime, die dem Pferd schaden, sich weniger vermehren. 

 

 

Warum Hygiene im Stall wichtig ist: 

 

Selbst auf einem einzigem Bürstenkamm, der nicht regelmäßig gesäubert oder desinfiziert wird, tummeln sich  MILLIONEN Mikroorganismen und Keime. Manche von diesen Mikroorganismen sind harmlos, doch wiederum manche sind es nicht. Sie können große Probleme, wie Krankheiten und Hautprobleme auslösen. So ist der Hautpilz (Dermatophyt) die häufigste Hauterkrankung bei Pferden und wird hauptsächlich über Bürsten (auch Fellhandschuhe) und Striegel übertragen.

 

Aber nicht nur in Bürsten findet man die unangenehmen Bewohner, sondern auch in Futterkrippen und Wassertränken. In diesem Falle kann es sogar so gefährlich werden, dass sich Keime einnisten, die Lungenprobleme und Darmkrankheiten versuchen können. 

 

Was man tun kann:

Manchmal reicht es schon gewisse Grundregeln einzuhalten. 

- Gebiss nach jedem Gebrauch reinigen.
- Regelmäßig die Tränken, Grippen und Bürsten desinfizieren.
- Für jedes Pferd anderes Putzzeug verwenden, oder beim Wechsel gründlich desinfizieren. 

 

Wie desinfiziere ich richtig ?:

Bei der Wahl des Desinfektionsmittel ist es sehr wichtig zu beachten, wie das Mittel wirkt und wie verträglich das Mittel ist. Man kann nicht bedenkenlos jedes Mittel im Pferdestall anwenden. Die meisten herkömmlichen Desinfektionsmittel nutzen als Grundlage konzentrierten Alkohol und oftmals bilden unerwünschte "Gäste" resistzenen gegen diese Mittel wenn Sie häufig eingesetzt werden.

 

Daher empfehlen wir Halamid. 

 

- 100% biologisch abbaubar und ohne Alkohol. 
- schon bei niedrigen Temperaturen (10°-20°C) deaktiviert es zuverlässig pathogen Keime.
- Schutz vor Keimen und Bakterien, die Lungenkrankheiten, Pilzerkrankungen ( oder bei der Stallkatze     Giardien) verursachen können.
- Einfach Handhabung durch praktische Sprühflasche. Stets frisch durch die praktischen
  500 ml Dosierbeutel. 
- Nachweislich keine Resitstenzbildung.

 

1 Dosierbeutel = 1% Lösung in Sprühflasche geben und einfach mit Wasser auffüllen.

 

Tipp:
Auch perfekt geeignet für die Turniersaison.
Schnell mitgenommen und einfach auf Turnieren Tränken und Equipment desinfiezieren.

 

Auch super geeignet für den Haustierbereich. Auch bei Giardien empfohlen.

 

 

Bei weiteren Fragen könnt ihr Euch sehr gerne an uns wenden.

 

 

Liebe Grüße

Euer Happy Horse Team

www.happyhorse24.de

 

Unter anderem verwendete Quelle:

http://www.msd-tiergesundheit.de/News/Fokusthemen/Giardien_und_Wuermer/Hygienemassnahmen.aspx

 
 

Passende Artikel

HALAMID® Desinfektion 4 x 500 ml incl....

Desinfektion ohne Alkohol - ohne Resistenzbildung. Alles sicher desinfizieren! Auch für Giardien empfohlen.

Inhalt: 2000 (0,45 € * / 100 )

ab 9,00 € *

 
 

Kommentar schreiben

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.